Upledger Cranio Sacral Therapie®

…ist eine sehr natürliche Arbeitsweise zur Unterstützung von Gesundheit und Heilung.

In der Upledger Cranio Sacral Therapie® arbeitet die Therapeutin über achtsame und sanfte körperliche Berührung mit dem Bindegewebe (Fasziensystem) des Körpers innerhalb des CranioSacralen Systems. Das Ziel ist spürbare Entspannung auf allen Ebenen.

Die Arbeit findet direkt am Körper, im Dialog (therapeutisches Gespräch), mit Gewebeerinnerung und mit der Kraft der inneren Bilder, hier spricht man auch vom „Inneren Wissen“, statt.

In der CranioSacral Therapie nach John Upledger fokussiert sich die erfahrene Therapeutin gleichzeitig auf Energiezysten. Dieser Begriff wurde durch den Begründer geprägt und bezeichnet erhöhte Spannung im Bindegewebe welche durch energetische oder emotionale Ursachen hervorgerufen wurde.

Weitere Informationen finden Sie im Buch von John E. Upledger „Auf den Inneren Arzt hören“.

Die Ausbildung findet in Modulen in Österreich am Upledger Institut Österreich statt. Als Mitglied des Verbands der TherapeutInnen und Therapeuten habe ich Zugang zu Seminaren, Vorträgen und Übungsgruppen. Eine Auflistung von TherapeutInnen in Ihrer Umgebung finden Sie auf der Verbandshomepage.

Warum therapeutisches Gespräch (Dialog)?

Im therapeutischen Gespräch mit den PatientInnen verbinden sich körperliche Themen mit emotionalen und die Sprache zeigt sich als ein möglicher Ausdrucksweg um körperliche Spannungen zu lösen.

Die Weiterbildung im therapeutischen Gespräch (Dialog) beim Upledger Institut Österreich gibt mir zusätzlich zur körperlichen Arbeit auch Wissen und Erfahrung im therapeutischen Gespräch.

Meine Arbeit ersetzt jedoch keine psychiatrische oder psychotherapeutische Begleitung!

Was ist das „Cranio Sacrale Therapie“?

Die Cranio Sacrale Therapie ist einer der drei Teilbereiche der osteopathischen Medizin (weitere Bereiche: Parietale Osteopathie, Viszerale Osteopathie).

Als CranioSacrales System werden die drei bindegewebigen Hirnhäute die das Gehirn und das Rückenmark umgeben und die Gehirnflüssigkeit (Liquor cerebrospinalis) bezeichnet.

Zu Beginn jeder Therapie steht das Spüren des CranioSacralen Rhythmus, der Flüssigkeitsbewegungen. Er gibt Auskunft über den Gesamtzustand des Menschen und ist an jeder beliebigen Körperstelle zu spüren. Die Therapeutin spürt die Bildung, Bewegung und Wiederaufnahme der Gehirnflüssigkeit. Diese Flüssigkeit umgibt Gehirn und Rückenmark und sorgt für ein optimales Umfeld, in dem sich diese entwickeln, leben und funktionieren können.

Die Upledger CranioSacral Therapie ist eine sehr sanfte Methode der osteopathischen Medizin.

Was macht Spannung im Bindegewebe?

Das Bindegewebe (Fasziensystem) verteilt sich im gesamten Körper, vom Kopf (Cranium) ausgehend über das Rückenmark bis zu dessen unteren Anteil (Sacrum) und weiter in den gesamten Körper. Es leitet Spannungen von einer Körperstelle in andere Regionen weiter.

Spannung im Bindegewebssystem können durch körperliche Verletzungen, Krankheit und auch durch emotionale Themen entstehen.

Sie führen zu einer Veränderung der Flüssigkeitsbewegungen. Der Organismus kann nicht mehr optimal versorgt werden und Körper, Geist und Seele sich selbst weniger gut regulieren.

Warum Cranio Sacral Therapie?

Die Cranio Sacral Therapie fördert die Selbstheilung und unterstützt die Gesundheit. Sie setzt auf der körperlichen Ebene an und beeinflusst gleichzeitig den gesamten Menschen.

Die CranioSacral Therapie gibt Therapeutin und Klientin die Möglichkeit sich ganzheitlich mit den Themen auseinander zu setzen und in einen Prozess der Weiterentwicklung einzutauchen.

„Die beinhalteten Methoden haben vernünftig angewandt keine Risiken und Nebenwirkungen. Nur wenige therapeutische Arbeitsweisen können dies von sich behaupten.“ (John E. Upledger im Buch „Auf den Inneren Arzt hören“)

Ärztliche Verordnung

Sie benötigen vor Behandlungsbeginn eine ärztliche Verordnung.

Ich gebe gern telefonisch Auskunft, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Nachricht! > Kontakt

Kostenübernahme

Die Kostenübernahme für eine CranioSacrale Therapie wird derzeit noch nicht von der Krankenkassa übernommen. Zusatzversicherungen übernehmen die Kostenrückvergütung teilweise je nach Tarif. Bitte erkundigen sie sich bei Ihrem Versicherungsinstitut.